Liebevolle Gemeinschaft, liebevolle Familien

22 Jan, 2019 :: Antofagasta, Chile

„Ich wurde rebellisch, aber die Liebe meiner Mutter zu mir war noch genauso groß. Mein Vater war viel unterwegs und nicht immer da. Ich war rebellisch, weil ich mich selbst finden wollte, meinen Platz in der Welt. Während ich mich selbst finden wollte, entging es mir, dass meine Eltern mich bereits liebten und ich diese Liebe annehmen sollte“, sagte Mike*, ein Schiffsmitarbeiter aus den Niederlanden, der von seiner Beziehung zu seinen Eltern erzählte.

Mike und sein Team von der Logos Hope hatten gehört, dass die Kinder und Teens, auf die sie treffen würden, aus Familien mit diversen Problemen stammten.

„Es gibt Menschen, die uns lieben – ob das Eltern sind, oder Lehrer – und wenn wir uns von ihnen abwenden, kann uns das zerbrechen. Wir sollten uns den Menschen zuwenden, bei denen wir merken, dass ihre Liebe zu uns echt ist“, ermutigte Mike die jungen Leute. Im Rückblick auf die Lektion sagte er: „Die Lehrer kümmerten sich wirklich um die einzelnen Teens. Es verblüffte mich, dass sie alle Namen kannten, obwohl sie mit 150 bis 200 Teens arbeiten, von denen an diesem Tag 40-50 da waren.“

Nach den Ratschlägen spielte das Logos Hope-Team Fußball gegen eine örtliche Mannschaft. Mike und seinem Team fiel auf, dass die jungen Leute nicht ehrgeizig spielten, sondern viel Wert auf Spielfreude und Zusammenspiel legten. Die Schiffsmitarbeiter waren beeindruckt vom Verhalten der Jugendlichen und der positiven Lernumgebung. Wenn jemand einen Fehler machte, nahm das Team sich Zeit und erklärte ihnen, wie man es das nächste Mal besser machen könnte

David, der für die Jugendorganisation Comunidad Nueva Familia (Gemeinschaft für neue Familien) arbeitet, zeigte sich erfreut: „Es war uns eine große Freude, dass ihr da wart und wir haben viel davon gelernt, wie ihr die Botschaft einfach und verständlich vermittelt habt. Die Kinder haben großes Interesse gezeigt und es war uns eine große Hilfe.“

„Die Zeit hier war uns ein super Vorbild dafür, wie wir zuhause mit Leuten in unserer Nachbarschaft ins Gespräch kommen können, denn auch in den Niederlanden gibt es überall Bolzplätze und Spielplätze“, meinte Mike. „Das ermutigt mich, dass ich mit einsetze und Kontakte knüpfe, selbst durch Dinge, in denen ich nicht wirklich gut bin, weil ihnen das so viel bedeutet.

*Name geändert

Weitere Neuigkeiten…

Aktueller Hafen ist Lirquen, Chile

Ortszeit 9:11 AM